Newsticker
Rund 260 ukrainische Soldaten können Asow-Stahlwerk verlassen
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Igling/Hurlach: Belastetes Trinkwasser: Keine Entwarnung in Igling und Hurlach

Igling/Hurlach
28.05.2019

Belastetes Trinkwasser: Keine Entwarnung in Igling und Hurlach

In Igling, Hurlach und Lamerdingen muss nach wie vor das Trinkwasser abgekocht werden.
Foto: Matthias Becker (Symbolbild)

Noch suchen die Stadtwerke Landsberg vergeblich nach der Ursache für die Keime im Trinkwasser. In Hurlach und Igling muss weiter abgekocht werden.

Die Bürger in Hurlach, Igling und Lamerdingen müssen ihr Trinkwasser weiterhin abkochen. Die Anordnung des Gesundheitsamts gilt seit vergangenem Donnerstag und wird „frühestens Anfang nächster Woche“ aufgehoben, informieren die Stadtwerke Landsberg. Dies ist erst möglich, wenn drei negative Proben genommen werden. Diese werden aber immer in ein Labor eingeschickt und die Ergebnisse stehen erst nach einem Tag fest.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.