1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Im umstrittenen Baugebiet rollen bald die Bagger an

Pürgen

12.12.2018

Im umstrittenen Baugebiet rollen bald die Bagger an

Das Baugebiet "Egelsee-Süd" in Pürgen ist umstritten, dennoch werden in den nächsten Wochen die ersten Arbeiten beginnen.
Bild: Thorsten Jordan

Zwar ist die Klage gegen ein neues Baugebiet in Pürgen noch offen, aber trotzdem gibt es gute Nachrichten für Häuslebauer.

Jetzt kann es losgehen: Das Wohnbaugebiet „Egelsee-Süd“ in Pürgen ist beschlossene Sache. Damit hat, so hofft Zweiter Bürgermeister Gerhard Straus, das Dauerbrenner-Thema im Gemeinderat sein Ende gefunden. In den nächsten Tagen sollen zwischen der Gemeinde und den Bauwerbern die Notarverträge für die Grundstücksverkäufe abgeschlossen werden. „Im Februar könnten dann die Bagger anrollen“, sagt Straus. „In der nächsten Sitzung dürften wir mit Bauanträgen überrollt werden. „Die Bauwerber haben ihre Pläne ja längst fertig.“ Anwohner hatten gegen das Baugebiet eine Normenkontrollklage eingereicht.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Hier erfahren Sie mehr zur Normenkontrollklage gegen das neue Baugebiet: Wird das Baugebiet „Egelsee“ noch verhindert?

Zehn Häuser sollen im neuen Baugebiet entstehen

Seit Monaten müssen sich Bauwerber gedulden, die in der Gemeinde Pürgen ein Baugrundstück am „Egelsee-Süd“ kaufen und bebauen möchten. Rund 5000 Quadratmeter groß ist das Areal südlich der Straße Am Egelsee“, das mit zehn Häusern bebaut werden soll (LT berichtete). Gleich nach Bekanntwerden des Vorhabens im vergangenen Frühjahr hatten sich Anwohner gegen die Pläne gewehrt.

Weil die Gemeinde seinerzeit nicht auf die Wünsche und Forderungen einging, hatten die Anwohner eine Normenkontrolle angestrebt. Wie das Ergebnis der Normenkontrolle aussehen wird, ist noch offen. Gebaut werden könne am Egelsee-Süd trotzdem, heißt es in der Gemeinde.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren