Newsticker
Impfstoff von AstraZeneca wirkt Berichten zufolge bei Senioren kaum
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. In Utting greift eine Frau in einen Streit von zwei Hunden ein - das hat Folgen

Utting

22.08.2020

In Utting greift eine Frau in einen Streit von zwei Hunden ein - das hat Folgen

Der Streit zwischen zwei Hunden hatte in Utting für eine der Halterinnen schmerzhafte Folgen.
Bild: Marcus Merk (Symbolfoto)

Ein Boxer und ein Hirtenhund geraten in Utting aneinander. Als eine Halterin die Tiere trennen will, wird sie verletzt.

Das kann passieren, wenn sich zwei Hunde nicht vertragen: In Utting wurde eine Halterin durch zwei Bisse verletzt, als sie die Tiere trennen wollte. Auf die andere Besitzerin kommt wohl ein Strafverfahren zu.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall am Freitagvormittag in Utting. Gegen 10.15 Uhr gerieten die beiden Hunde einer 73-jährigen Schondorferin und einer 34-jährigen Uttingerin aneinander und verbissen sich ineinander. Beim Versuch die beiden Hunde, es handelt sich um einen Boxer und einen Hirtenhund, voneinander zu trennen, wurde die Uttingerin in den Oberschenkel gebissen und verletzte sich zudem am Arm. Ein Rettungswagen musste zur Erstversorgung der Bissverletzung hinzugezogen werden.

Die Schondorferin erwartet ein Strafverfahren

Die Schondorfer Hundehalterin hatte nicht eingegriffen und blieb daher unverletzt. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren