1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Jetzt Projekte einreichen

Landkreis Landsberg

09.02.2018

Jetzt Projekte einreichen

Die Macher von „Handwerk mit Herz“, die Preisträger des letzten Jahres, kamen zum Auftakt des diesjährigen VR-Sozialpreises zum Fototermin. Von links: Landrat Thomas Eichinger, Lydia Thalmayr, Elfriede Lanzinger, Olga Tenschert, Stefan Jörg, Werner Tenschert, Franz Lanzinger.
Bild: Manfred Doll

Die VR-Bank nimmt ab sofort Bewerbungen entgegen. Heuer gibt es einige Neuerungen.

Ab sofort können sich soziale Einrichtungen, Vereine und Unternehmen wieder für den VR-Sozialpreis bewerben. Die VR-Bank Landsberg-Ammersee, die den Preis in Zusammenarbeit mit dem Landkreis vor acht Jahren ins Leben gerufen hat, gestaltet ihn heuer noch attraktiver, so die Pressemitteilung.

Erstmals wird das Preisgeld von insgesamt 6000 Euro um 50 Euro pro Bewerbung bis maximal 8000 Euro aufgestockt. Je mehr Einrichtungen sich beteiligen, desto höher fallen die Prämierungen aus. Die Jury vergibt erstmals keinen ersten, zweiten oder dritten Platz mehr, sondern prämiert die Projekte ohne Reihenfolge. Dabei kann die Prämie zwischen 1000 und 3000 Euro liegen; die Jury kann eine Abstufung vornehmen, muss aber nicht. Bewerben können sich alle Einrichtungen und Vereine. Voraussetzung ist, dass das Projekt regional wirkt, außerhalb der Pflichtaufgaben des Einreichers liegt und bereits begonnen oder umgesetzt wurde.

Zwei neue Kategorien

Eingereicht werden sollte es vom Projektleiter oder einem Beauftragten. Es muss geeignet sein, die Lebensqualität sozial benachteiligter Menschen in der Region zu verbessern. Die Bewerbungsfrist läuft bis 3. April. Eine weitere Neuerung betrifft die Sport- und Schützenvereine, die die größte Gruppe Ehrenamtlicher bilden. Diese werden in der gesonderten Kategorie „Sport“ zusätzlich ausgezeichnet. Außerdem sollen nun die Wirtschaftsbetriebe, die sich sozial engagieren, extra gewürdigt werden. Die Jury setzt sich aus Vertretern aller gesellschaftlichen Gruppen zusammen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
_JOR6009.JPG
Dießen

Carl-Orff-Fest: Beim nächsten Mal geht es um Mozart

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen