Newsticker
Markus Söder appelliert an Bund: Konkretes Konzept für Corona-Schnelltests nötig
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kasperl zwischen den Welten

Vorführung

27.11.2014

Kasperl zwischen den Welten

Die Kandidaten marschieren vor Helena, König und Haushofmeister auf.
Bild: gra

Puppentheater Am Schnürl mit „Ein Sommernachtstraum“ im TaG Theater an der Grundschule

Es ist eine fantasievolle Welt, die das Puppentheater „Am Schnürl“ auf die Bühne bringt. Die Ideen entstammen der Feder von Helmut Glatz. Dieser erläuerte in seiner Begrüßung vor der Aufführung an der Grundschule die drei Welten, die in seinem Sommernachtstraum aufeinandertreffen. Da ist die Welt des Hofes zu Athen, zu Shakespeares Zeiten „reale“ Gegenwart, neben der Geisterwelt des Elfenkönigs Oberon, die korrigierend in die Menschenwelt eingreifen will, und die Bühnenwelt einer dilettierenden Schauspieltruppe. Der naive Kasperl gerät zwischen all die seltsamen Welten. Die „KlariNetten“ Gabi Selder, Brigitte Amthor und Ute Mangrich, die ihre Musik passend zur Aufführung ausgewählt haben, umrahmten das Ganze.

„Die Freier sind angetreten“ so der Haushofmeister des Königs Theseus von Athen, dessen Tochter Prinzessin Helena sich unbedingt einen Bräutigam aussuchen soll. Doch keiner der angereisten Edelsten der Edlen gefällt der Prinzessin. Als die verwöhnte Helena auch Lysander von Theben verschmäht, wird der alte König fürchterlich wütend und jagt sie vom Hof.

Doch Lysander und Kasperl, sein Diener und Hofnarr, haben Mitleid mit ihr. Also beschließen sie Helena zu retten und Kasperl zieht mutig los. Im Wald trifft er auf eine Schauspieltruppe von Handpuppen, die „Die höchst klägliche Komödie und der höchst grausame Tod des Pyramus und der Thispe“ unter Anleitung des Schauspieldirektors auf einer Nebenbühne proben. Sie wollen das Stück zur Hochzeit der Prinzessin aufführen. „Die Zuschauer werden sich kringeln vor Weinen“, sagt der Kasperl. Von fern naht der Geisterkönig Oberon mit Titania, der Elfenkönigin, denn es ist Mittsommernacht und die kleinen Elfen tanzen durch den Wald. Als sich die Prinzessin in den Kasperl verliebt, nimmt das Chaos seinen Lauf.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren