Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Kaufering: Contergan-Geschädigter aus Kaufering: Ein Schicksal und viel Positives

Kaufering
26.11.2021

Contergan-Geschädigter aus Kaufering: Ein Schicksal und viel Positives

Peter Braun aus Kaufering ist Contergan-Geschädigter. Er will selbst helfen und setzt sich ehrenamtlich für die „Medizinische Nothilfe Albanien“ ein.
Foto: Christian Rudnik

Plus Peter Braun aus Kaufering ist Contergan-Geschädigter. Vor 60 Jahren wurde das Medikament vom Markt genommen. Wie er trotz einer Behinderung der Gesellschaft dient.

Eine einzige Tablette hat sein Leben grundlegend geprägt. Peter Braun aus Kaufering war noch nicht geboren, als seine Mutter im Jahre 1960 das Medikament Contergan einnahm. Millionenfach verkauft, galt das Beruhigungsmittel als unbedenklich und wurde unter anderem gegen die typische morgendliche Schwangerschaftsübelkeit eingenommen. Heute ist es 60 Jahre her, seit das Arzneimittel vom Markt genommen wurde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.