Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kaufering: Coronavirus: Viele Eltern in Kaufering sind verunsichert

Kaufering
29.01.2020

Coronavirus: Viele Eltern in Kaufering sind verunsichert

Die Kindertagesstätte Don Bosco ist derzeit ausgelagert in die Mittelschule Kaufering.
Foto: Thorsten Jordan

Plus Nachdem bekannt wurde, dass ein Kauferinger sich mit dem Coronavirus infiziert hat, ist die Verunsicherung groß. Kritik gibt es an der Informationspolitik der Behörden.

Die integrative Kindertagesstätte Don Bosco in Kaufering besuchten am Mittwoch nur noch ein Drittel der 74 Kinder. Auslöser dafür war die Erkrankung eines Vaters mit dem Coronavirus, dessen Kind die dortige Krippe besucht. Viele Eltern entschieden sich laut Gaby Balke, Leiterin von Don Bosco, „vorsichtshalber“ dafür, ihren Nachwuchs nicht in die Einrichtung zu bringen. Im Zusammenhang mit diesem Fall gab es auch zahlreiche Kritik an der Informationspolitik des Landratsamtes und der Tatsache, dass die Einrichtung nicht geschlossen wurde.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.