1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kein Sportplatz mehr im Dorf

Kündigung

20.09.2012

Kein Sportplatz mehr im Dorf

Der Pachtvertrag für die Rasenspielflächen an der Gartenstrße in Riederau endet im Februar 2013.
Bild: Gerald Modlinger

Eigentümer beenden Vertrag mit Marktgemeinde Dießen

Der alte Sportplatz an der Gartenstraße in Riederau wird in Kürze nicht mehr als solcher genutzt werden können. Die Eigentümer haben den vor fast 40 Jahren mit der damaligen Gemeinde Rieden geschlossenen Pachtvertrag zum 28. Februar 2013 gekündigt, berichtete Bürgermeister Herbert Kirsch (Dießener Bürger) in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Das Gremium nahm die Kündigung zur Kenntnis, außerdem wurde beschlossen, die Tore und Gitter noch in diesem Herbst zu entfernen. Überdies ist für den nächstjährigen Haushalt Geld für eine Straßenplanung (Lückenschluss Malerweg und Verbindung Malerweg-Gartenstraße) und den Straßenbau aufzunehmen.

Für das Areal besteht durch einen bereits 1980 aufgestellten Bebauungsplan Baurecht, erläuterte Kirsch. Entsprechend sei der Sportplatz auch bereits parzelliert worden, „das sind wertvolle Grundstücke“, betonte der Rathauschef.

Die bisherige Nutzung wurde Ende 1972 zwischen dem damaligen Eigentümer und der Gemeinde Rieden vereinbart. Das Areal sollte als Rasenspielplatz der Riederauer Jugend, speziell der Schuljugend, dienen. Zumindest aus Sicht des örtlichen Sportvereins werde das Gelände aber nicht mehr benötigt, erklärte Alban Vetterl (CSU): „Der SC Riederau stimmt der Kündigung zu, er braucht den Platz nicht mehr.“ Der Sportverein verfügt am nördlichen Ortsende in Richtung Rieden über Sportanlagen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
jor055.jpg
Landkreis Landsberg

Schwabhausen: Autos stoßen frontal zusammen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen