Newsticker
Aktuelle Studie: Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 vielversprechend
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Klinikum Landsberg: Zahl der Covid-19-Patienten steigt wieder

Landkreis Landsberg

29.01.2021

Klinikum Landsberg: Zahl der Covid-19-Patienten steigt wieder

Die Zahl der Covid-19-Patienten im Landsberger Klinikum steigt wieder.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Die Zahl der Covid-19-Patienten im Landsberger Klinikum nimmt wieder zu. Im Landkreis Landsberg gibt es auch wieder mehr Neuinfizierte.

Die Corona-Zahlen im Landkreis Landsberg sind in den vergangenen Tagen wieder leicht angestiegen. Im Klinikum in Landsberg erhöhte sich die Zahl der Patienten, die wegen einer Covid-19-Erkrankung behandelt werden müssen. Zudem registrierte das Gesundheitsamt einen Anstieg bei den mit dem Virus Neuinfizierten.

Im Klinikum in Landsberg werden laut Landratsamt aktuell neun Covid-19-Patienten behandelt. Am Mittwoch waren es noch vier. Derzeit befinden sich sieben Personen auf der Normalstation. Von den zwei Patienten auf der Intensivstation muss einer künstlich beatmet werden.

Auch der Inzidenzwert im Landkreis Landsberg steigt

Am Freitag meldete das Landratsamt zudem 33 Neuinfektionen. Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis stieg damit auf 2745. Einen Zuwachs gab es damit auch bei den positiv auf das Coronavirus getesteten Personen, die sich in Quarantäne befinden. Deren Zahl stieg von Donnerstag auf Freitag von 113 auf 133 an.

Rückläufig ist dagegen die Zahl der Kontaktpersonen, die zu Hause bleiben müssen. Sie sank von 189 auf 133. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert, der angibt, wie viele Neuinfektionen es auf 100.000 Einwohner gerechnet gibt, veränderte sich von 59,8 am Donnerstag auf 69,0 am Freitag.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren