Newsticker
RKI meldet fast 190.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 1127,7
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Kommentar: Corona im Kreis Landsberg: Eine beklemmende Lage

Corona im Kreis Landsberg: Eine beklemmende Lage

Kommentar Von Dominic Wimmer
24.11.2021

Plus Das Gesundheitssystem gerät auch im Kreis Landsberg an seine Grenzen. Wie LT-Redakteur Dominic Wimmer zur Impfpflicht steht.

Langsam wird das Realität, was vor den ersten drei Corona-Wellen befürchtet worden ist: Das Gesundheitssystem mit all seinen Facetten gerät an die Grenzen der Belastbarkeit. Auch im Landkreis Landsberg ist das mittlerweile deutlich spürbar: Geplante Operationen sind vorerst abgesagt, so viele Covid-Patienten wie nie müssen im Klinikum Landsberg behandelt werden und die Rettungsdienste und auch die für uns zuständige Leitstelle müssen unter erschwerten Bedingungen arbeiten. Plötzlich akute Krankheiten machen in dieser harten vierten Corona-Welle keine Pause. Schlaganfälle, Herzinfarkte oder andere akute Leiden gibt es trotzdem. Verkehrsunfälle passieren nach wie vor. Während vielerorts in Deutschland Ärzte bereits entscheiden müssen, wer angesichts null verfügbarer Intensivbetten eine entsprechend umfassende Behandlung erhält, ist es in Landsberg noch nicht so weit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.