Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Kommentar: Das Impfzentrum im Landkreis Landsberg muss nachsitzen

Das Impfzentrum im Landkreis Landsberg muss nachsitzen

Vanessa Polednia
Kommentar Von Vanessa Polednia
22.11.2021

Plus Während das Impfen andernorts schnell und problemfrei vonstattengeht, beruft sich das Landratsamt Landsberg auf seinen Personalmangel. Trotz freier Impfzentrenwahl sollte das Impfen überall reibungslos funktionieren, meint unsere Autorin Vanessa Polednia.

Das Gesundheitsamt arbeitet an der Belastungsgrenze. Falsch. Das Gesundheitsamt arbeitet offenbar sogar über seine Belastungsgrenzen hinaus. Die Ärztinnen, Hotline-Mitarbeiter, Sachbearbeiterinnen und alle weiteren beteiligten Personen haben Respekt und Anerkennung verdient. Sie leisten tagtäglich sehr viel, damit Menschen im Landkreis Landsberg geimpft und getestet werden können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

22.11.2021

blanker Hohn. Ist genau der richtige Ausdruck für dieses überhebliche Landratsamt.

Permalink