Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kommentar: Der Landkreis Landsberg ist ein Paradies für Biber

Der Landkreis Landsberg ist ein Paradies für Biber

Kommentar Von Christian Mühlhause
12.01.2021

Plus Im Landkreis Landsberg leben immer mehr Biber. Das führt zu Konflikten. Das Vorgehen des Landratsamts ist richtig, kommentiert LT-Redakteur Christian Mühlhause.

Die Wiederansiedlung des Bibers in Bayern ist eine Erfolgsgeschichte. Es ist ein Projekt, das der Bund Naturschutz in den 1960er-Jahren auf den Weg brachte. Inzwischen leben von den streng geschützten Nagern – zumindest im Landkreis Landsberg – so viele Exemplare, dass es keine freien Reviere mehr gibt. Und das will beim Biber – der ab Anfang des 19. Jahrhunderts im Freistaat als ausgerottet galt – etwas heißen, ist dieser doch vergleichsweise flexibel, was den Lebensraum angeht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.