1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kommentar: Ein unverstellter Blick von Außen

05.02.2015

Kommentar: Ein unverstellter Blick von Außen

Nun mag sicher der Eine oder Andere die Hände über dem Kopf zusammenschlagen angesichts dessen, was sich die Masterstudenten für den nördlichen Bereich der Augsburger Straße an Bebauung vorgestellt haben. Diejenigen aber, die am Mittwochnachmittag die Präsentation im Rathaus miterlebten, waren durchaus angetan von den Gedanken und Lösungsansätzen der Stadtplaner von morgen.

Dabei ging es Stadtbaumeisterin Annegret Michler bei einem der vorerst letzten ihrer Auftritte im Amt nicht darum, fertige Planungen vorzustellen, sondern Impulse zu geben, wie dieser Bereich weiterentwickelt werden könnte. Die Masterstudenten boten nach einer gründlichen und vor allem unbelasteten Analyse vor allem eines: den unverstellten Blick auf Probleme dieses Stadtbereichs und mögliche Lösungsmöglichkeiten vor dem Hintergrund der aktuellen Lehre. Das ist es, was die Stadtentwicklung einer modernen und historisch dennoch gefestigten Stadt, eine wie Landsberg, benötigt.

Auch der ehemalige OB Ingo Lehmann bewies vor zehn Jahren Mut, als er mit Unterstützung seines langjährigen Stadtbaumeisters Hartmut Griesinger eine 27-Jährige zu dessen Nachfolger machte.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
leit7625266(2).jpg
Denklingen

Angetrunkener Fahrer schrottet Auto

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen