Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kommentar: Fliegerhorst: Der ADAC in der Pole Position

Fliegerhorst: Der ADAC in der Pole Position

Kommentar Von Gerald Modlinger
21.08.2018

Die Zukunft des Fliegerhorstes Penzing beschäftigt die Region. Warum der ADAC momentan gute Karten für die Zeit nach der Bundeswehr hat.

Während die Bundeswehr ihre Sachen zusammenpackt – am 28. September räumt auch das Nachkommando des LTG 61 das Feld und im nächsten Jahr folgt das Waffensystemunterstützungszentrum – wächst etwas Neues auf dem über 270 Hektar großen Fliegerhorstgelände heran. Der ADAC hat sich als Mieter eines Teilareals schon mal eine Zwischennutzung gesichert. Das Testzentrum prüft Fahrerassistenzsysteme auf ihre Funktionsfähigkeit – etwa um zu sehen, ob ein Bremsassistent tatsächlich eingreift, wenn ein Fußgänger über die Straße läuft. Das könnte der Vorposten eines künftigen Technologieclusters sein.
Der Artikel zum Thema: Fliegerhorst Penzing: Der ADAC testet, wo früher die Transall standen

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.