Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kommentar: Nach dem Inferno in Greifenberg: Hilfe für die Betroffenen ist jetzt wichtig

Nach dem Inferno in Greifenberg: Hilfe für die Betroffenen ist jetzt wichtig

Kommentar Von Dominic Wimmer
10.08.2020

Plus Mitten in der Corona-Krise treffen die Großbrände in Greifenberg den Ort schwer. Jetzt ist besonderer Zusammenhalt gefordert. Ein Kommentar von LT-Redakteur Dominic Wimmer.

Niemand mag sich vorstellen, wie es ist, von heute auf morgen sein Zuhause zu verlieren. Den Bewohnern des Greifenberger Gebäudes, in dem es am Wochenende zweimal heftig gebrannt hat, ist jedoch genau das widerfahren. Sie konnten vor der Evakuierung nur das Wichtigste mitnehmen und mussten schauen, wo sie unterkommen. Auf absehbare Zeit werden sie – wenn überhaupt – auch nicht in ihre Wohnungen zurückkehren können. Denn der Schaden am Gebäude ist beträchtlich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.