Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kommentar: Radverbot in Landsberg geht über das Ziel hinaus

Radverbot in Landsberg geht über das Ziel hinaus

Kommentar Von Thomas Wunder
09.09.2021

Plus SPD und FDP beantragen Alte Bergstraße und Hauptplatz in Landsberg für den Radverkehr zu sperren. LT-Redakteur Thomas Wunder findet ein Verbot falsch.

Das Radfahren in Landsberg soll sicherer werden. Deswegen erstellt die Stadt auch ein Radwegkonzept. Da kommt die Nachricht von die Alte Bergstraße hinunter rasenden Radfahrenden zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Auch wenn Polizei und Ordnungsamt die Beobachtungen von Stadtrat Tom Bohn nicht bestätigen, sollte in der Alten Bergstraße und am Hauptplatz genau hingesehen werden. Denn rücksichtslose Radfahrerinnen und Radfahrer, die andere gefährden, sollten viel öfter für ihr Fehlverhalten bestraft werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

10.09.2021

Gegen rücksichtslose Radler gehört schon längst eine Versicherungs- und Kennzeichenpflicht eingeführt.

Permalink
10.09.2021

Solange es in Deutschland keine Halterhaftung gibt, macht das nicht viel Sinn. Wieivel Kfz-Halter wissen nicht, wer gefahren ist .... auch Dank des vielen Blech und Glas der Fahrer nicht gut zu erkennen ist. Und im Winter werden Sie auch fast keinen Radfahrer identifizierne können.
Bei einem mit dem Rad verursachten Unfall zahlt die Privathaftpflicht. Wenn dann sollte allgemein eine Versicherungspflicht bei der Privathaftpflicht eingeführt werden. Schließlich könnte ein Fußgänger auch einen Unfall verursachen ....

Permalink