Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kommentar: Sternsinger: Der Segen kommt trotzdem in den Landkreis Landsberg

Sternsinger: Der Segen kommt trotzdem in den Landkreis Landsberg

Kommentar Von Dominic Wimmer
05.01.2021

Plus Die Sternsinger gehören zum Jahresstart dazu. Doch wegen Corona können die Besuche nicht im normalen Rahmen stattfinden. Dabei wäre ein Besuch für viele Menschen wichtig. LT-Redakteur Dominic Wimmer blickt auf den guten alten Brauch des Sternsingens.

Sie kommen an den ersten Tagen des neuen Jahres, bringen die Nachricht von Jesu Geburt und fromme Neujahrswünsche in jedes Haus und sammeln Spenden für Kinder in Not: die Sternsinger. Doch aufgrund der Corona-Pandemie kann die weltgrößte Benefizaktion von Kindern für Kinder dieses Jahr nicht nur im Landkreis Landsberg nicht wie gewohnt stattfinden. Mancherorts finden sich aber durchaus Geschwisterpaare und -gruppen, die von Haus zu Haus ziehen und Neujahrswünsche überbringen. Aber richtiger Kontakt zu Bewohnern wird nicht möglich sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.