1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kommt Thomas Müller zum Reitturnier?

Epfach

01.06.2017

Kommt Thomas Müller zum Reitturnier?

Alexandra Mayer (mit Rammazzotti) möchte ihrer Rolle als Lokalmatadorin gerecht werden.
Bild: Thorsten Jordan

In Epfach findet an Pfingsten ein dreitägiges Turnier statt. Bei den Wettbewerben könnte auch der Bayern-Star unter den Zuschauern sein. Seine Frau ist am Start.

Von Samstag bis Montag steht beim RTG Neuhof Epfach alles im Zeichen der Dressurreiter: An drei Tagen richtet der Verein ein hochklassiges Dressur-Turnier aus, zu dem auch Prominenz erwartet wird. Und die stammt nicht nur aus dem Reitsport: Die Frau von Bayern-Star Thomas Müller, Lisa Müller, wird mit mehreren Pferden am Start sein. Gut möglich, dass auch Thomas Müller sie begleitet. „Denn die Fußballer haben ja gerade Pause“, sagt Turnierleiterin Manuela Maier.

Am Samstag geht es bereits im 7.30 Uhr mit der Dressurpferdeprüfung Klasse A los, insgesamt zwölf Wettbewerbe stehen an den drei Tagen auf dem Programm. Abschließender Höhepunkt ist am Montag ab 16 Uhr die Dressurprüfung Kl. S***. Spannung versprecht auch die Dressurprüfung Kl S* St. Georges Kür am Sonntag, für die sich die Teilnehmer am Vortag qualifizieren müssen. „Es wird Dressursport auf hohem Niveau geboten“, verspricht Manuela Maier: Bei einigen Wettbewerben „müssen die Pferde auch piaffieren und passagieren können“.

Auch der RFV Fuchstal, RFV Ammersee und der RZV Lechtal aus dem Landkreis sind bei diesem Turnier vertreten. Etwas ganz Besonderes wird es für Alexandra Maier, die Tochter der Turnierleiterin, werden: Will sie doch ihre hervorragenden Platzierungen zuletzt vor eigenem Publikum bestätigen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Beim Dressur-Turnier in Blonhofen belegte Alexandra Maier in der Klasse S Prix St. Georges mit ihrem Pferd Rammazzotti den ersten und mit Maiestix W den zweiten Platz, in der Klasse S Prix St. Georges Spezial setzte sie sich ebenfalls mit Rammazzotti durch und platzierte sich mit Maiestix W als Neunte. Als Lokalmatadorin wird sie in Epfach mit mehreren Pferden am Start sein.

Neben hochklassigem Reitsport ist auch sehr gute Küche geboten – die Reit- und Turniergemeinschaft Epfach freut sich jetzt auf zahlreiche Zuschauer.

Der Zeitplan:

Samstag: 7.30 Uhr Dressurpferdeprüfung Kl. A; 10.30 Uhr Dressurprüfung Kl. L**-Kandare; 13.30 Uhr Dressurprüfung Kl. M**; 18 Uhr Dressurprüfung Kl. S*; Sonntag: 9 Uhr Amateur-Dressurprüfung Kl. M*; 11.30 Uhr Dressurpferdeprüfung Kl. L; 14.30 Uhr Dressurprüfung Kl. S**; 16.30 Uhr Dressurprüfung Kl. S* St. Georges Kür; Montag: 7.30 Uhr Amateur-Dressurprüfung Kl. S*; 11 Uhr Dressurpferdeprüfung Kl. M; 13 Uhr Amateur-Dressurprüfung Kl. S*, Qualifikation „Erster Großer Wintermühle FAB Amateur Cup“; 16 Uhr Dressurprüfung Kl. S***. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren