Newsticker
Lösung im Streit um den Fraktionsvorsitz? Union könnte Brinkhaus für halbes Jahr wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Konzert: Erst Bach, dann Beethoven

Konzert
05.08.2020

Erst Bach, dann Beethoven

Martin Baker an der Orgel in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt.
Foto: leit

Der Organist Martin Baker spielt eine große Matinee zu Bachs „Die Kunst der Fuge“

„Contrapunctus“ lautet nüchtern ihre Bezeichnung, von I bis XIV sind die Kompositionen der Sammlung durchnummeriert. Das klingt nicht unbedingt nach musikalischem Zauber, sondern eher nach Arbeit: als müsse man sich durch das Werk „durchhören“. Tatsächlich handelt es sich bei Johann Sebastian Bachs „Kunst der Fuge“ auch um Lehrbeispiele zur Vermittlung polyfoner Kompositionstechniken. Und doch hat es der Zyklus in die Konzertsäle geschafft. Denn, so demonstrierte der Londoner Organist Martin Baker dem Publikum in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt: Letztendlich war es die „Kunst“ der Fuge mehr als die Technik des Fugenschreibens, die Bach an diesem Werk interessierte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.