Newsticker
Selenskyj gehört laut Time-Magazin zu den einflussreichsten Menschen
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Konzert: Um Kopf und Kragen gespielt

Konzert
26.11.2019

Um Kopf und Kragen gespielt

Einen Abend der musikalischen Superlative boten Omer Klein (Klavier) und Avi Avital (Mandoline) im Landsberger Stadttheater.
Foto: Thorsten Jordan

Omer Klein bietet mit seinem Trio und mit Avi Avital einen Abend der musikalischen Superlative. Das Beste kommt zum Schluss

Keith Jarrett äußerte einmal den Gedanken, dass er innerhalb seiner Musik versuche „... die leicht begehbaren Auswege zu verbauen“. Diese Umsetzung, das scheinbar Schlüssige diffizil zu gestalten – es am Ende aber doch relativ leicht klingen zu lassen, ist dem Jazz insgesamt eigen. Auch Omer Kleins Klavierspiel ist von dieser Denkweise und deren Umsetzung gekennzeichnet. Er setzt diese Philosophie in seinen Soloauftritten ebenso um wie auch in den Triobesetzungen. Und erst recht, wie im Stadttheater zu erleben war, mit seinem Landsmann, dem klassischen Mandolinenspieler Avi Avital, der das Trio am Ende des Konzerts zu einem Quartett aufstockte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.