Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kreis Landsberg: Als ein Tornado in den Wald stürzte

Kreis Landsberg
09.12.2014

Als ein Tornado in den Wald stürzte

Am Tag danach wird das Ausmaß der Katastrophe deutlich. Der Bundeswehr-Tornado, der am 9. Dezember 2004 im Westerholz abstürzte, zerschellte in tausende Einzelteile. Die beiden Besatzungsmitglieder kamen ums Leben. 
3 Bilder
Am Tag danach wird das Ausmaß der Katastrophe deutlich. Der Bundeswehr-Tornado, der am 9. Dezember 2004 im Westerholz abstürzte, zerschellte in tausende Einzelteile. Die beiden Besatzungsmitglieder kamen ums Leben. 
Foto: Sibylle Seidl-Cesare

Vor zehn Jahren gab es im Westerholz ein schlimmes Flugunglück. Zwei Bundeswehrangehörige starben in dem Waldstück bei Kaufering (Kreis Landsberg).

Am heutigen Dienstag auf den Tag genau jährt sich der Absturz eines Bundeswehr-Tornados im Westerholz zwischen Kaufering und Scheuring zum zehnten Mal. Am 9. Dezember 2004 stürzte eine ECR-Maschine des Jagdbombergeschwaders 32 kurz nach dem Start auf dem Fliegerhorst Lagerlechfeld im Nebel ab. Für die beiden Besatzungsmitglieder, den 31-jährigen Piloten und seinen 40 Jahre alten Waffensystemoffizier, kam jede Hilfe zu spät.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.