Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Kreis Landsberg: Wirrwarr um das dritte Gleis

Kreis Landsberg
17.03.2016

Wirrwarr um das dritte Gleis

Zwischen Pasing und Eichenau soll ein drittes Gleis für die S4 gebaut werden.
Foto: Julian Leitenstorfer

Wann beginnt der Ausbau zwischen Pasing und Eichenau? Die Deutsche Bahn und das Verkehrsministerium widersprechen sich.

Im Mai 2014 wurde Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann konkret. Zwischen Pasing und Eichenau soll ein drittes Gleis gebaut werden, sagte er. Denn dann könne der Zugverkehr zwischen München und dem Allgäu störungsfreier rollen. Doch das Projekt macht laut Bahn erst Sinn, wenn in München ein zweiter Tunnel für die Stammstrecke gebaut ist. Für das dritte Gleis zwischen Pasing und Eichenau gibt es aber offenbar noch keine Entwurfsplanung, wobei sich Bahn und Verkehrsministerium zuletzt widersprachen. Der Sprecher der Bürgerinitiative „S4-Ausbau jetzt“, Mirko Pötzsch, fordert die Staatsregierung und Verkehrsminister Herrmann daher auf, das „Aussagewirrwarr“ zu beenden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.