Newsticker

Mit Ausnahme der Kanaren: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Spanien
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kreiskulturtage: Ein mutiger Auftakt, der neugierig macht

Landsberg

12.05.2019

Kreiskulturtage: Ein mutiger Auftakt, der neugierig macht

Bei der Eröffnungsfeier der Kreiskulturtage sorgten Simone und Theresa Schäfer für eine beeindruckende Akrobatikshow am Vertikaltuch.
6 Bilder
Bei der Eröffnungsfeier der Kreiskulturtage sorgten Simone und Theresa Schäfer für eine beeindruckende Akrobatikshow am Vertikaltuch.
Bild: Julian Leitenstorfer

Bei der Eröffnungsfeier der Kreiskulturtage im Landsberger Stadttheater wird die Vielfalt deutlich, die auf die Besucher wartet. Ein Abend voller Überraschungen und unerwarteter Auftritte.

Rhythmisch wurde es mit „Drumaturgia“. Was Amadeus Hiller und Henning Hohmeier der japanischen Taiko-Trommel und den kleineren Drums entlockten, war Trommelkunst der Extraklasse – mitreißend, faszinierend und auch ein klein wenig ekstatisch. Doch zwei junge Frauen aus Prittriching stahlen an diesem Abend allen die Show: Simone und Theresa Schäfer. „Hand in Hand“ lautete das Motto ihrer Luftakrobatik-Nummer am Vertikaltuch. Diese Mischung aus atemberaubender Körperbeherrschung, Stabilität, Flexibilität, kombiniert mit schönen E-Gitarren-Klängen von Mudar Al Said, verzückte die Besucher derart, dass es zigfach Szenenapplaus für die Performance gab.

150 Mitwirkende in in 38 Veranstaltungen

Auf äußerst gemischte Reaktionen stieß der Schlusspunkt der Veranstaltung. Hannah Moreth, begleitet von Nathalie Robinson am Klavier, sang Landrat Thomas Eichinger ein Ständchen über dessen Leben und politisches Wirken. Die stimmliche Leistung wurde dem sonst äußerst gelungenen Eröffnungsabend der Kreiskulturtage nicht gerecht, passte aber zum Thema „Mut“.

Das Schlusswort hatte Annunciata Foresti. Die Dießener Malerin und Kreisrätin ist Beauftragte für die Kreiskulturtage. Sie dankte ihrem Team im Hintergrund, den politischen Entscheidungsträgern und versprach dem Publikum: „Wir bieten eine soziale Kultur – von uns für uns. Lassen Sie sich verzaubern.“

Kreiskulturtage: Ein mutiger Auftakt, der neugierig macht

Die 2. Kreiskulturtage gehen bis 26. Mai. Sie bieten Tanz, Theater, Film, Musik, Literatur, bildende Kunst und Dialog. Es gibt 38 Veranstaltungen, bei denen 150 Künstler mitwirken.

Lesen Sie den Kommentar: Kreiskulturtage: Mut hat viele Gesichter

Weitere Seiten
  1. Ein Auftritt sorgt für Diskussionen
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren