1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kreiskulturtage: Mut hat viele Gesichter

Kreiskulturtage: Mut hat viele Gesichter

Wimmer.jpg
Kommentar Von Dominic Wimmer
12.05.2019

Der Auftakt der Kreiskulturtage war spannend und ließ kaum Wünsche offen - oder doch? LT-Redakteur Dominic Wimmer über den Startschuss im Stadttheater.

Was für eine Show. Der Eröffnungsabend der Kreiskulturtage ließ so gut wie keine Wünsche offen. Für jeden Geschmack war etwas dabei – Musik, Installation, Akrobatik. Das, was jetzt in den nächsten zwei Wochen noch kommt, ist aber noch viel viel mehr. Und ein Blick ins Programm zeigt: Auch wer mit Kunst beziehungsweise der Kultur bislang wenig am Hut hatte, der dürfte neugierig werden. Denn mit dem Thema „Mut“ kann schließlich jeder etwas anfangen.

Lesen Sie den Artikel zum Kommentar: Kreiskulturtage: Ein mutiger Auftakt, der neugierig macht

Durchaus Mut bewiesen auch die Künstler und Mitwirkenden am Eröffnungsabend. Die Jungmusiker von der Städtischen Sing- und Musikschule hatten ihre ersten Soloauftritte. Was die Akrobatinnen Theresa und Simone Schäfer am Vertikaltuch zeigten, erfordert nicht nur hartes und jahrelanges Training, sondern auch eine Portion Mut. Denn wer hängt schon gerne im Spagat mehrere Minuten kopfüber in solchen Positionen und muss dabei die Partnerin festhalten, damit diese nicht auf den Boden fällt? Mut bewiesen auch einige Besucher. Mit aufgewecktem Kleinkind in eine Kulturveranstaltung – das traut sich auch nicht jeder...

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren