Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kritik an Verbindung in Weilheim

03.03.2009

Kritik an Verbindung in Weilheim

Geltendorf/Weilheim (ar) - Die Bayerische Regiobahn (BRB) sucht den Kontakt zu den Kunden. Vor Kurzem stellten sich Bastian Goßner (Leiter Vertrieb und Kommunikation) und Severin Dünnbier (Eisenbahnbetriebsleiter), bei einem Treffen von ProBahn in Weilheim den Fragen aus dem Publikum.

Hauptthema war die Ammerseebahn, besonders der Umsteigepunkt in Weilheim, der von einigen Pendlern stark kritisiert wurde. Goßner und Dünnbier wiesen auf den wichtigen fehlenden Kreuzungspunkt in Raisting hin, der Ende der 1980er Jahre zurückgebaut worden war. Nur mit diesem Kreuzungspunkt könne man einen sauberen Stundentakt fahren und Anschlüsse gewähren, so Dünnbier. Auch müsse der Takt der großen Bahn etwas geändert werden, so Dünnbier weiter. Die BRB will sich weiterhin um eine vernünftige Lösung bemühen. Dies hänge aber auch sehr stark von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) ab, so Goßner.

Ein weiteres Thema waren die Fahrkarten. In jedem Zug befinden sich Automaten, die leicht und verständlich zu bedienen sind, aber am Monatsanfang kommt es zu Staus. Goßner und Dünnbier wiesen darauf hin, dass bei vielen Bahnhöfen entlang der Ammersee- und der Pfaffenwinkelbahn Fahrkarten beim Fahrdienstleiter gekauft werden könnten, auch Monatskarten.

Nicht jeder Bahnsteig wird mit Lautsprecherdurchsagen versorgt, was bei einer Verspätung oder gar Ausfall sehr ärgerlich ist, wie in der Versammlung deutlich wurde. Dafür sei jedoch die Kundentelefonnummer der BRB in Augsburg (0821/478778-77) ausgehängt, wo telefonisch erfragt werden kann, was los ist.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die beiden Vertreter der BRB wünschen sich auch, dass sich Kunden bei Unstimmigkeiten, Verbesserungen oder bei Problemen telefonisch oder per Mail an das Kundencenter in Augsburg wenden, damit die Probleme beseitigt werden. Positiv wurden vom Publikum die Mitteilung an die Presse über Störungen und Verbesserungen durch die BRB bewertet.

Weitere Informationen unter

www.bayerische-regiobahn.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren