Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. LT-Aktion: Wer hat die besten Plätzchen im Landkreis Landsberg?

Landkreis Landsberg

22.11.2020

LT-Aktion: Wer hat die besten Plätzchen im Landkreis Landsberg?

In der Adventszeit sind Plätzchen begehrt. Unsere Zeitung sucht die besten Rezepte aus dem Landkreis Landsberg.
Bild: Petra Straub

Der Advent naht und mit ihm auch die Vorfreude auf feines Backwerk. Das LT sucht Tipps und Tricks von Hobbybäckern.

Den gekühlten Teil ausrollen, Teigstücke abtrennen und zu kleinen Hörnchen formen. Diese, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen, in Vanillezucker wälzen – fertig sind die Vanillekipferl. Mit dem nahenden Advent ist auch wieder die Plätzchenzeit eröffnet – und das LT sucht die besten Rezepte.

Durch Kneten, Rollen, Ausstechen, Backen und Verzieren wird aus dem Teig ein kleines, leckeres Kunstwerk. Ob pudrige Vanillekipferl von Oma, knusprig-leichte Karamell-Florentiner oder vollmundig schokoladige, selbst gemachte Pralinen: Jeder Haushalt hat seine eigenen Lieblingsplätzchen. Einige davon sind im neuen Zuckerguss-Heft 22 zu finden, das im November erschienen ist. Dort finden Hobbybäcker und solche, die es werden wollen, auch Rezepte für Kuchen und Torten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer weihnachtlichen Birnentorte? Hier sorgen zerbröselte Zimtsterne in der Quarkcreme für einen Hauch von Weihnachtsgefühl.

Und was sind die dazu passenden Getränke?

Beim abendlichen Genuss nach dem Run auf die heimische Kuchenauswahl dürfen winterliche Getränke natürlich nicht fehlen. Klassiker wie die Feuerzangenbowle reihen sich im neuen Zuckerguss-Heft an weihnachtliche Interpretationen von bekannten Getränken, wie den Winter-Sangria oder den Bombardino, eine heiße Milch mit Weinbrand und Eierlikör, garniert mit einem dicken Sahnehäubchen.

Natürlich gibt es noch viel mehr Plätzchen, die in den Backöfen der Region gezaubert werden. Sie wollen Ihr Rezept mit anderen teilen? Dann schicken Sie es an redaktion@landsberger-tagblatt.de. Dazu geben Sie Ihren Namen an und schicken uns – wenn möglich – ein Foto. Gibt es eine Geschichte hinter den Lieblingsplätzchen zu erzählen? Immer her damit.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren