Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landkreis: Gibt es im Landkreis Landsberg genug FFP2-Masken?

Landkreis
13.01.2021

Gibt es im Landkreis Landsberg genug FFP2-Masken?

Ab Montag gilt in Einzelhandel und öffentlichen Verkehrsmitteln FFP2-Maskenpflicht. Marc Schmid von der Landsberger Lech-Apotheke bezieht die bei ihm angebotenen Exemplare bevorzugt von deutschen Herstellern.
Foto: Julian Leitenstorfer

Plus Ab Montag gilt die FFP2-Maskenpflicht. In Apotheken im Landkreis Landsberg ist der Andrang groß. Was ein Landsberger Arzt und ein Hersteller aus Buchloe kritisieren.

Ab Montag ist das Tragen von FFP2-Masken im Einzelhandel und in öffentlichen Verkehrsmitteln Pflicht. Der gestern gefasste Beschluss des bayerischen Kabinetts sorgt jedoch für harsche Kritik: Laut dem Buchloer Schutzbekleidungshersteller Franz Mensch müssten rund 40 Millionen zusätzliche Masken in nur vier Tagen zur Verfügung stehen – ein Ding der Unmöglichkeit. Das Unternehmen wirft der Regierung des Freistaats Aktionismus und Fehlplanung vor. Und wie ist die Situation im Landkreis. Gibt es ausreichend Masken?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.