Newsticker
Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt 2G für alle Lebensbereiche vor
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landkreis Landsberg: Corona bringt den Rettungsdienst im Kreis Landsberg an seine Grenzen

Landkreis Landsberg
24.11.2021

Corona bringt den Rettungsdienst im Kreis Landsberg an seine Grenzen

Christian Haberkorn, der Leiter Rettungsdienst beim Kreisverband des Roten Kreuzes Landsberg, zeigt sich besorgt ob der derzeitigen Corona-Situation.
Foto: Thorsten Jordan

Plus Im Landsberger Klinikum werden immer mehr Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 behandelt. Die hohe Auslastung stellt Leitstellen und Rettungsdienste vor Probleme.

Im Landsberger Klinikum müssen immer mehr Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 behandelt werden: Am Mittwoch waren es 32 auf der Infektstation und vier auf der Intensivstation. Doch es gibt nach wie vor auch andere Patienten, die dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen sind – sei es nach einem Unfall, einem Herzinfarkt oder Schlaganfall. Die hohe Auslastung in den Krankenhäusern stellt Rettungsdienste und Leitstellen vor erhebliche Probleme.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.