Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landkreis Landsberg: Hebammen bieten bald Notfallsprechstunden an

Landkreis Landsberg
06.11.2019

Hebammen bieten bald Notfallsprechstunden an

Auch im Landkreis Landsberg gibt es immer mehr Geburten – die Anzahl der Hebammen sinkt hingegen. Deshalb soll es jetzt ein besonderes Angebot mit Notfallsprechstunde geben.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Plus Auch im Landkreis Landsberg gibt es zu wenig freiberufliche Hebammen. Ein neues Projekt soll frisch gebackenen Eltern unmittelbar nach der Geburt helfen.

Im Landkreis sollen ein Wochenendnotdienst und eine Hebammen-Notfallsprechstunde entstehen. Die Hebammen Barbara Utecht, Cornelia Michel und Martina Ferlemann wollen das Förderprogramm „Geburtshilfe Bayern“ in Anspruch nehmen und brauchen dazu den Landkreis als Partner. Die drei freiberuflichen Hebammen stellten das Projekt jetzt im Senioren- und sozialpolitischen Ausschuss vor. Was Eltern jetzt wissen müssen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.