Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landkreis Landsberg: Keimbefall im Trinkwasser: Es gibt noch keine Entwarnung

Landkreis Landsberg
28.06.2019

Keimbefall im Trinkwasser: Es gibt noch keine Entwarnung

In einigen Gemeinden soll Trinkwasser weiter abgekocht werden.
Foto: Julian Leitenstorfer

Die Stadtwerke Landsberg empfehlen vorerst weiter, das Trinkwasser in den Lechraingemeinden abzukochen. Was die Ursache für die Verunreinigung sein könnte.

Landkreis Eine Woche nach der festgestellten Verkeimung in der Wasserversorgung der Pöringer Gruppe kann noch keine Entwarnung gegeben. Die Ergebnisse einer am Donnerstag vorgenommenen dritten Beprobung werden Anfang nächster Woche vorliegen, teilte der Technische Vorstand der Landsberger Stadtwerke, Norbert Köhler, auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Die Stadtwerke betreuen auch das Netz der Pöringer Gruppe. Damit wird den rund 10.000 betroffenen Bewohnern im Versorgungsgebiet vorerst weiterhin empfohlen, das Trinkwasser abzukochen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.