Newsticker
RKI meldet 18.485 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz liegt bundesweit bei 125,7
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landkreis Landsberg: Nach Keimbefall: 10.000 Einwohner müssen Trinkwasser abkochen

Landkreis Landsberg
21.06.2019

Nach Keimbefall: 10.000 Einwohner müssen Trinkwasser abkochen

In einigen Landkreisgemeinden sollen die Bürger das Trinkwasser bis auf Weiteres abkochen. Denn es wurden coliforme Keime nachgewiesen, wie die Stadtwerke Landsberg am Freitag mitteilten.
Foto: Julian Leitenstorfer

Bei Proben werden an zwei Stellen Keime nachgewiesen. Vier Lechraingemeinden sind davon betroffen. Wie lange die Regelung mit dem Abkochen gilt.

Rund 10.000 Menschen in vier Lechraingemeinden sollen ihr Trinkwasser bis mindestens Anfang Juli abkochen, weil bei turnusgemäßen Untersuchungen coliforme Keime im Netz der Pöringer Gruppe gefunden worden sind. „Die Anforderungen an die Trinkwasserverordnung sind damit nicht mehr erfüllt, teilten die Stadtwerke Landsberg am Freitag mit. In Absprache mit dem Gesundheitsamt Landsberg wird das Abkochen empfohlen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

22.06.2019

Wenn man sieht, mit welchen Unmengen an Gülle die Felder unserer Umgebung regelrecht zugekleistert werden (dazu noch die etlichen Misthaufen auf den Wiesen/Feldern), muss sich niemand über coliforme Keime im Wasser wundern. Einfach nur ekelhaft!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren