Newsticker
Habeck: Ministerien erst Thema am Ende von Ampel-Gesprächen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landkreis Landsberg: Weiterer Corona-Todesfall im Landkreis Landsberg

Landkreis Landsberg
07.10.2021

Weiterer Corona-Todesfall im Landkreis Landsberg

Im Landkreis Landsberg gibt es einen weiteren Corona-Todesfall.
Foto: Klinikum Ingolstadt (Symbolfoto)

Im Landkreis Landsberg gibt es einen weiteren Corona-Todesfall. Der Inzidenzwert sinkt deutlich.

Im Landkreis Landsberg ist eine weitere Person in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle auf 74. Der Corona-Inzidenzwert sinkt dagegen deutlich.

Wie das Landratsamt mitteilt, handelt es sich bei dem Todesfall um eine hochbetagte Person mit Vorerkrankungen. Wie aus den Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervorgeht, ist der Sieben-Tage-Inzidenzwert (Neuinfizierte auf 100.000 Einwohner) von Mittwoch auf Donnerstag von 137,2 auf 119,0 gesunken. Dabei wurden am Mittwoch 32 Neuinfektionen gemeldet. Der Rückgang erklärt sich, weil vor einer Woche wesentlich mehr Neuinfektionen gemeldet wurden, diese nun aber wieder aus der Statistik fallen.

Sechs Corona-Patienten im Klinikum Landsberg

Laut Landratsamt befinden sich aktuell 273 positiv Getestete in häuslicher Quarantäne. Weitere 71 enge Kontaktpersonen müssen ebenfalls zu Hause bleiben. Im Klinikum in Landsberg werden derzeit sechs Corona-Patienten behandelt, drei auf der Allgemeinstation und drei auf der Intensivstation. Zwei Betroffene müssen beatmet werden.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.