Newsticker
RKI registriert 64.510 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 442,7
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landkreis Landsberg: Wie die Pläne der Ampel-Parteien im Kreis Landsberg ankommen

Landkreis Landsberg
25.11.2021

Wie die Pläne der Ampel-Parteien im Kreis Landsberg ankommen

SPD, Grüne und FDP haben ihren Koalitionsvertrag vorgestellt.
Foto: Christoph Soeder/dpa

Plus Carmen Wegge (SPD) und Birgit Kerckhoff (FDP) sind optimistisch. Der Landsberger Abgeordnete Michael Kießling (CSU) will in der Opposition nicht nur kritisieren.

Zwei Monate nach der Bundestagswahl steht der Regierungswechsel bevor: Am Mittwoch stellten SPD, Grüne und FDP ihren Koalitionsvertrag vor. Alle Ampel-Parteien konnten für sie wichtige Punkte einbringen. Wie kommt die Vereinbarung im Landkreis Landsberg an? Das LT hat bei Carmen Wegge (SPD), Birgit Kerckhoff (FDP) und Michael Kießling (CSU) nachgefragt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.