Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landkreis Weilheim-Schongau: Peiting: Entenhaus angezündet und gegen Polizeiauto uriniert

Landkreis Weilheim-Schongau
16.05.2021

Peiting: Entenhaus angezündet und gegen Polizeiauto uriniert

In Peiting setzen vier Personen ein Entenhaus in Brand. Während der anschließenden Kontrolle durch die Polizei uriniert ein junger Mann an einen Streifenwagen.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

In Peiting setzen vier Personen ein Entenhaus in Brand. Während der anschließenden Kontrolle durch die Polizei uriniert ein junger Mann an einen Streifenwagen.

Wie die Polizei mitteilt, konnten am Freitag gegen 23 Uhr nach telefonischer Mitteilung am Weiher im Gumpenweg in Peiting vier Personen im Alter zwischen 21 und 55 Jahren festgestellt werden. Im Bereich einer Parkbank hatte die Gruppe ein Entenhaus in Brand gesetzt hatten und war anschließend um das Feuer gesessen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.