Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Als in Landsberg ein Häftling im Wäschekorb floh

Landsberg
07.08.2019

Als in Landsberg ein Häftling im Wäschekorb floh

Eine Festung, aus der kaum ein Gefangener entkommt: Die Justizvollzugsanstalt in Landsberg.
3 Bilder
Eine Festung, aus der kaum ein Gefangener entkommt: Die Justizvollzugsanstalt in Landsberg.
Foto: Julian Leitenstorfer/Archiv

Plus Nach dem Gefängnisausbruch in Memmingen: Wie oft gibt es solche Zwischenfälle in der JVA Landsberg? Die Flucht bislang letzte Flucht aus dem Gefängnis am Hindenburgring liegt schon etliche Jahre zurück.

In Memmingen sind zwei Häftlinge während des Hofgangs über die Mauer geklettert und geflüchtet (LT berichtete). Mehrere Tage lang wurde nach den beiden Männern gefahndet. Mittlerweile sitzen beide wieder hinter Gittern. Mauern überwinden oder durchbrechen, Tunnel graben – aus Fernsehen und Kino sind viele Versuche bekannt, aus einem Gefängnis zu entfliehen. Doch wie oft kommt so etwas wirklich vor? Das Landsberger Tagblatt hat bei der Leiterin der JVA Landsberg, Monika Groß, nachgefragt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren