Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: Bundestag: Das sagt Michael Kießling zu den Intel-Plänen in Penzing

Landsberg
04.07.2021

Bundestag: Das sagt Michael Kießling zu den Intel-Plänen in Penzing

Der Bundestagsabgeordnete Michael Kießling (CSU) im Fenster seines Büros mit Blick auf den Hellmairplatz in der Landsberger Altstadt.
Foto: Thorsten Jordan

Plus Der Chip-Hersteller Intel prüft einen Standort in Penzing. Wie der Landsberger Bundestagsabgeordnete Michael Kießling (CSU) zu den Plänen steht.

Seit Oktober 2017 sitzt Michael Kießling im Bundestag. Der CSU-Politiker strebt weitere vier Jahre in Berlin an und bewirbt sich im Wahlkreis Landsberg-Starnberg-Germering um das Direktmandat. Der 48-Jährige blickt im Gespräch mit unserer Zeitung auf die vergangenen vier Jahre in Berlin zurück und sagt, welche Themen für ihn im Landkreis künftig wichtig sind. Die mögliche Ansiedelung des Chip-Herstellers Intel in Penzing nennt er dabei an erster Stelle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.