Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: DGB-Kundgebung in Landsberg: Werden Betriebsräte verfolgt?

Landsberg
02.05.2021

DGB-Kundgebung in Landsberg: Werden Betriebsräte verfolgt?

Bei der DGB-Veranstaltung (von links): Roman Filgertshofer, Nicole Papudis und Silvia Enders vom DGB Landsberg sowie die beiden Redner Erwin Helmer und Helmut Dinter.
Foto: Andreas Hoehne

Plus Traditionell findet am 1. Mai in Landsberg eine Kundgebung des DGB an. Die Gewerkschaftsmitglieder prangern in Landsberg Missstände an.

Wie schon im Vorjahr musste coronabedingt die Vorabendveranstaltung des DGB Landsberg zum 1. Mai im Saal entfallen. Alternativ veranstaltete der Kreisverband unter dem Motto „Solidarität ist Zukunft“ eine nicht beworbene Kundgebung auf dem Hauptplatz mit etwa einem Dutzend Teilnehmern.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren