Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: Das Coronavirus fordert in Landsberg ein prominentes Todesopfer

Landsberg
28.03.2020

Das Coronavirus fordert in Landsberg ein prominentes Todesopfer

Der ehemalige Archivar des TSV 1860 München, Karl Magraf ist am Freitag an Covid-19 gestorben. Der Landsberger wurde 92 Jahre alt. Dieses Foto entstand anlässlich seines 90. Geburtstags.
Foto: Thorsten Jordan (Archiv)

Plus Das Coronavirus fordert in Landsberg ein prominentes Todesopfer. Nicht nur die örtliche Sportwelt trauert, sondern auch der TSV 1860 München.

Das Coronavirus hat am Freitag im Landkreis Landsberg ein zweites Todesopfer gefordert. Im Klinikum Landsberg starb ein 92-Jähriger, der laut Landratsamt mit dem Coronavirus infiziert war. Bei dem Toten handelt es sich um ein Urgestein der Landsberger Sportwelt, das auch dem TSV 1860 München über Jahrzehnte hinweg verbunden war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.