Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Der Rote Faden

Landsberg
16.12.2016

Der Rote Faden

Das Mode-Kostüm-Theater-Projekt „Der Rote Faden“ des Landsberger Kulturvereins «dieKunstBauStelle e.V.»  macht es möglich. 14 Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren  haben gemeinsam in den Sommerferien fleißig daran gearbeitet.
2 Bilder
Das Mode-Kostüm-Theater-Projekt „Der Rote Faden“ des Landsberger Kulturvereins «dieKunstBauStelle e.V.»  macht es möglich. 14 Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren  haben gemeinsam in den Sommerferien fleißig daran gearbeitet.
Foto: Bader Alamahr

„dieKunstBauStelle“ produzierte im Rahmen eines Schülerprojekts Design-Kreationen.

Echte Kunstwerke aus alten Jeans oder den schon lange herumliegenden, aber längst nicht mehr gebrauchten Wollresten? Das Mode-Kostüm-Theater-Projekt „Der Rote Faden“ des Landsberger Kulturvereins „dieKunstBauStelle“ macht es möglich. 14 Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren aus Landsberg und Umgebung, sowie Flüchtlinge aus Syrien, haben in den Sommerferien fleißig daran gearbeitet. Jetzt präsentieren sie erneut ihre kreativen Design-Kreationen: Vom 20. Dezember bis 8. Januar können diese in einer Ausstellung im Foyer des Historischen Rathauses bewundert werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.