Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: Ein Rentner will den Sparkassen an den Kragen

Landsberg
24.06.2015

Ein Rentner will den Sparkassen an den Kragen

Dr. Rainer Gottwald vor der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Landsberg-Dießen am Hauptplatz in Landsberg.
Foto: Julian Leitenstorfer

Seit über zwei Jahren kämpft Rainer Gottwald dafür, dass die Banken einen Teil ihrer Gewinne an Städte und Landkreise ausschütten. Er stößt auf Widerstand. Was ihm nun Mut macht.

Nein, vom Vergleich mit Don Quichotte, der gegen Windmühlen ankämpft, will Dr. Rainer Gottwald nichts wissen. Die Sache, für die sich der 70-Jährige aus Landsberg seit über zwei Jahren hartnäckig einsetzt, habe mehr Aussicht auf Erfolg. Er fordert die Sparkassen dazu auf, Teile ihres Gewinns an die Eigentümer, also Landkreise, Städte und Märkte, auszuschütten. Doch dabei stößt er auf taube Ohren, bei den Banken aber auch bei den Verwaltungsräten, meist Bürgermeister, Landräte, Stadträte und Kreisräte. Auch im Landkreis Landsberg. Dass Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel für seine Stadt einen Teil der Gewinne der Sparkassen haben möchte, bestärkt Gottwald nur.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.