Newsticker
42 Staaten und die EU fordern den Abzug russischer Truppen vom AKW in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: Ein Scootershop mit Bella-Italia-Flair in Landsberg

Landsberg
03.08.2019

Ein Scootershop mit Bella-Italia-Flair in Landsberg

Firmengründer und Inhaber Ralf Jodl und Alexander Barth. Ein ähnliches Bild gab es bereits 1996 im LT. Der Roller ist der gleiche geblieben und stammt aus dem Jahr 1951.
2 Bilder
Firmengründer und Inhaber Ralf Jodl und Alexander Barth. Ein ähnliches Bild gab es bereits 1996 im LT. Der Roller ist der gleiche geblieben und stammt aus dem Jahr 1951.
Foto: Thorsten Jordan

SIP Scootershop wird 25 Jahre alt. Gestartet wurde in einer kleinen Garage, heute hat das Landsberger Unternehmen 114 Mitarbeiter. Eine Erfolgsgeschichte.

Der SIP Scootershop feiert heuer sein 25-jähriges Jubiläum. Das Unternehmen, das ganz klein in Garagen- und Kellerräumen begann, zählt heute 114 Mitarbeiter, 250.000 Kunden weltweit und beeindruckt mit einem modernen Lager-, Verkaufs- und Bürogebäude mit 5000 Quadratmetern Grundfläche. 40.000 Artikel für 1600 Rollermodelle umfasst das Sortiment. Zählt man alle Lagerartikel inklusive Kleinteile wie Schrauben sind es sogar 2,2 Millionen Artikel, die hier im Landsberger Westen gelagert und versandt werden. Ein Blick vom Verkaufsraum durch die Glastür mit der Aufschrift „Magazzino“ in das Hochregallager zeigt, dass dies nur mit modernster Technik zu schaffen ist. 97 Prozent des Umsatzes wird im Online-Handel erzielt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.