Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Eisele-Insolvenz: Ein Busfahrer erzählt

Landsberg
20.12.2018

Eisele-Insolvenz: Ein Busfahrer erzählt

Gökmen Fiçilar ist Busfahrer bei der Firma Eisele – seit 2009. Er fotografiert gerne und teilt mit seinen Chefs ein Hobby: das Restaurieren von alten Autos.
Foto: Thorsten Jordan

Busfahrer Gökmen Fiçilar ist seit 2009 beim Unternehmen Eisele. Vor einigen Tagen hat er von den Schwierigkeiten der Firma erfahren. Er sagt: „Ich bleibe, bis es nicht mehr weitergeht.“

Nach dem Verlust der Stadtbuslinien geriet das Busunternehmen Eisele in eine finanzielle Schieflage und befindet sich seit Kurzem in einem Insolvenzverfahren. „Wir sind gerade in einem emotionalen Tief“, sagt Gökmen Fiçilar. Der Kfz-Technikermeister und Busfahrer arbeitet seit 2009 in der Firma und erlebt die schwierige Zeit hautnah mit. Das LT sprach mit dem Busfahrer, der auch sehr aktiv in der Facebook-Gruppe „Du kommst aus Landsberg...“ ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.