Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: „Es ist hoffentlich erst der Anfang“

Landsberg
29.11.2017

„Es ist hoffentlich erst der Anfang“

Bei den ersten Konzerten nach ihrer Befreiung trugen die Musiker (Überlebende des Holocaust) noch ihre Häftlingskleidung.
Foto: United States Holocaust Memorial Museum (USHMM), by courtesy of Sonja P. Beker

Ein internationaler Kompositionswettbewerb basiert auch auf einem Konzert mit Leonhard Bernstein 1948 in Landsberg. Weshalb noch weitere Veranstaltungen geplant sind.

Der Satz mutet beinahe wie eine Randnotiz an: Der Gast-Dirigent begleitet alle Solisten. Gemeint ist damit kein Geringerer als Leonard Bernstein. Das Besondere? Das von dem späteren Weltstar geleitete kleine Kammerorchester bestand ausschließlich aus Überlebenden des Holocaust, darunter auch die Schwestern des in Estland im KZ umgekommenen Wolf Durmashkin, einem damaligen Wunderkind der Musik – und das Konzert fand am 10. Mai 1948 im damaligen DP-Lager in Landsberg statt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.