Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Kindergarten vom Investor: Es gibt Bedenken

Landsberg
02.08.2019

Kindergarten vom Investor: Es gibt Bedenken

Die Arbeiten für das neue Stadtviertel „Urbanes Leben am Papierbach“ schreiten voran. In diesem Zuge sollen zwei Kindertagesstätten realisiert werden – einmal direkt am Papierbach, einmal am aktuellen Standort des Jugendzentrums.
3 Bilder
Die Arbeiten für das neue Stadtviertel „Urbanes Leben am Papierbach“ schreiten voran. In diesem Zuge sollen zwei Kindertagesstätten realisiert werden – einmal direkt am Papierbach, einmal am aktuellen Standort des Jugendzentrums.
Foto: Julian Leitenstorfer (Archiv)

Oberbürgermeister Neuner sieht einen Vorteil für die Stadt, wenn der Investor auch die größere Kindertagesstätte am Papierbach baut. Aber es gibt es eine Diskussion darüber, wer solche Einrichtungen betreiben soll.

Mit einem höheren Zuschuss für den Lechsteg durch den Papierbach-Investor ist es nach der Kostenexplosion auf 8,6 Millionen Euro zwar nichts geworden. Doch noch am Tag nach der entscheidenden Stadtratssitzung konnte Oberbürgermeister Mathias Neuner (CSU) von einem anderen Angebot des Investors berichten: Dieser wäre bereit, nicht nur die kleine Kindertagesstätte an der Von-Kühlmann-Straße zu bauen und später auch zu betreiben oder betreiben zu lassen. Auch den Bau der zweiten, größeren Einrichtung im Bereich des jetzigen Jugendzentrums würde ehret+klein in die Hand nehmen, anstatt, wie bislang vereinbart, nur einen finanziellen Beitrag leisten. Was für den Oberbürgermeister durchaus eine diskutable Offerte ist, ist für andere jedoch eine fragwürdige Sache, etwa für die UBV.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Weitere Seiten
  1. Kindergarten vom Investor: Es gibt Bedenken
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.