Newsticker
EU-Staaten dürfen ab Donnerstag keine Kohle mehr aus Russland importieren
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: Landsberg: Skater wollen weiter fahren

Landsberg
23.08.2019

Landsberg: Skater wollen weiter fahren

Andreas Martin, hat Pläne gezeichnet und einen Kostenvoranschlag für eine erweiterte Skateanlage eingeholt.
Foto: Julian Leitenstorfer

Die Jugendlichen mit ihren Skateboards müssen den Platz neben dem Inselbad räumen. Macht eine Zwischenlösung auf dem Schlüsselanger Sinn?

Die Landsberger Skater sind heimatlos. Vor nicht ganz zwei Wochen wurde die Skateranlage am Inselbad abgebaut und im Bauhof eingelagert. Der Grund: Der Bau des Lechstegs ab September. Der Pressesprecher der Stadt, Andreas Létang, berichtet, dass die Baustelle über den Bereich neben dem Inselbad angefahren werde und die Fläche der Skateranlage für die Baustelleneinrichtung nötig sei. Derzeitiger Stand ist laut Létang, dass die Skateranlage nach Abschluss der Baumaßnahme wieder an der bisherigen Stelle aufgebaut werden soll. Der Lechsteg soll im August 2020 fertig werden. Für den Aufbau der Anlage werden mindestens zwei Tage angesetzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.