Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Landsberger Kinder kämpfen für ihren Bikepark

Landsberg
10.07.2020

Landsberger Kinder kämpfen für ihren Bikepark

Sie wollen ihre selbst gebaute Schanze behalten. Unser Foto zeigt einen Teil der Kinder vom Krachenberg und der Schanzwiese, die sich in einem Brief an Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl gewandet haben. Hinweis zum Thema Abstand: Es stehen Kinder aus derselben Familie beisammen, ansonsten wurden die Abstände eingehalten.
Foto: Thorsten Jordan

Plus In der Corona-Krise sind die Kinder und Jugendlichen von der Schanzwiese im Landsberger Osten richtig kreativ. Doch die Schanzen, die sie anlegen, befinden sich auf städtischem Grund. Deswegen rückt plötzlich ein Bagger an.

Es war während der Hochphase der Corona-Pandemie in Bayern. Katastrophenfall und Ausgangsbeschränkungen. Für die Kinder hieß das: keine Schule, kein Sportverein, keine Spielplätze. In dieser Zeit, etwa Ende März, griffen etliche Kinder auf einer Wiese an der Schanzwiese in Landsberg zu Schaufel, Spaten, Rechen und Eimer. Von einem Erdhaufen holten sie sich Material und legten Schanzen und Rampen an, über die sie mit ihren Mountainbikes fahren konnten. Bis Mittwochmorgen war die Wiese ein beliebter Treffpunkt für bis zu 40 Kinder. Dann rückte der Bauhof mit einem Bagger an und machte die erste Schanze platt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.