Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: Landwirt legt Giftköder aus und warnt Hundebesitzer

Landsberg
16.04.2014

Landwirt legt Giftköder aus und warnt Hundebesitzer

Mit diesem Schild weißt ein Landwirt daraufhin, dass er auf einer Wiese westlich der Epfenhausener Straße in Landsberg Giftköder gegen Wühlmäuse ausgelegt hat.
Foto: Thorsten Jordan

Das Schild eines Landwirts, auf dem er vor Giftködern warnt, hat Hundebesitzer in Landsberg aufgeschreckt.

Der Fall machte bundesweit Schlagzeilen: Ein Landwirt aus Obermeitingen bedrohte am Freitag drei Frauen, die sich mit ihren Hunden auf einem seiner Felder aufhielten. Zu Auseinandersetzungen zwischen Landwirten und Hundehaltern kommt es auch im Landkreis Landsberg immer wieder. Stein des Anstoßes ist der Kot der Tiere, der auf Feldern und Wiesen hinterlassen wird. Die Bitte, Hunde an die Leine zu nehmen, äußerte jetzt ein Landwirt, der ein Feld an der Epfenhausener Straße in Landsberg bewirtschaftet. Allerdings zum Schutz der Tiere. Er hatte ganz legal Giftköder gegen Wühlmäuse ausgelegt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.