Newsticker
SPD-Fraktion nominiert Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Nach Unwetter in Landsberg: Vorschläge, damit die Keller nicht mehr volllaufen

Landsberg
23.06.2019

Nach Unwetter in Landsberg: Vorschläge, damit die Keller nicht mehr volllaufen

Stadtrat Hans-Jürgen Schulmeister schlägt unter anderem einen zusätzlichen Kanal in Richtung Krachenbergschlucht vor, um die Situation zu entschärfen.
Foto: Julian Leitenstorfer

Stadtrat Hans-Jürgen Schulmeister präsentiert Ideen für die Pössinger Straße und die Bayerfeldstraße in Landsberg. Wie Regen und Schlamm abgeleitet werden sollen.

Es ging alles ganz schnell am 15. Juni: Die Wasser- und Schlammmassen schossen von einem oberhalb liegenden Kartoffelacker hinunter in die Häuser von Anwohnern der Pössinger- und der Bayerfeldstraße und richteten in den Kellern der Häuser teils erhebliche Schäden an. Betroffen war unter anderem die Familie Deininger. „Sobald es anfängt zu regnen, habe ich Angst und bekomme Gänsehaut“, sagt Mutter Betina. Bei ihnen zerstörte das Wasser unter anderem die Heizung und auch Erinnerungsstücke der Familie sind verloren. „Der Schaden beläuft sich auf eine fünfstellige Summe. Die Elementarversicherung rettet uns.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.