Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: "Räuber und Banditen": So geht es mit dem Stadtmuseum weiter

Landsberg
14.11.2019

"Räuber und Banditen": So geht es mit dem Stadtmuseum weiter

Sie freuen sich über die Zukunft des Landsberger Stadtmuseum: Leiterin Sonia Fischer und Dritter Bürgermeister Axel Flörke.
Foto: Julian Leitenstorfer

Plus Es gibt Grünes Licht für die Sanierung des Landsberger Stadtmuseums und geplante Landesausstellung im Jahr 2024. Warum der Oberbürgermeister gegen die Schau ist und was er bereits angeordnet hat.

Die „Räuber und Banditen“ können im Jahr 2024 nach Landsberg kommen: Mit 18:10 Stimmen hat sich der Stadtrat am Mittwochabend dafür ausgesprochen, die bayerische Landesausstellung, die diesen Titel tragen soll, ins Stadtmuseum zu holen. Einstimmig wurde beschlossen, das Stadtmuseum zu sanieren, um es für die Landesausstellung und die anschließende neue Dauerausstellung zur Stadtgeschichte baulich fit zu machen. Am Morgen nach der Sitzung leitete Oberbürgermeister Mathias Neuner (CSU) erste Schritte zur Umsetzung der Beschlüsse ein. Wir erklären, wie es nun weitergeht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.