Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Tosende Wellen und bebende Erde

Landsberg
18.04.2016

Tosende Wellen und bebende Erde

Tosende Wellen, bebende Erde und die rote Hölle des Ätnas. Die Dießener Künstlerin Annunciata Foresti präsentiert noch im bis zum 8. Mai ihre aktuelle Werkserie „passione rossi“ im Historischen Rathaus in Landsberg.
Foto: Maren Martell

Die gemalten roten Passionen von Anniunciata Foresti sind pure Poesie

Das aufgewühlte Wasser, die tosenden Wellen und mittendrin ein kleines rotes Schiff. Im Sonnenuntergang am Ammersee? Im Sturm? Oder ein mit den Gewalten kämpfendes Flüchtlingsboot auf dem Mittelmeer? Fragen, die sich dem Betrachter sofort stellen. Fragen, die ebenso Kulturbürgermeister Axel Flörke zur Eröffnung der aktuellen Ausstellung von Annunciata Foresti aufwirft, zu auch Dießens Bürgermeister Herbert Kirsch nach Landsberg gekommen war. Bis zum 8. Mai sind die Arbeiten von Forestis neuem Zyklus im „Historischen Rathaus“ zu sehen. „passioni rosse“ nennt die Dießener Künstlerin mit italienischen Wurzeln ihre Ausstellung. Rot ist auch die dominierende Farbe ihrer Exponate. Nur eine Ausnahme: Das Bild „Sturm“ ist in allen Blautönen gehalten, rot ist hier nur das kleine Boot. Rot deutet sich aber der Sonnenuntergang oder das aufziehende Unwetter an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.